"Ich verstehe es logisch, ich kann deren Verhalten komplett nachvollziehen, aber ich habe das Gefühl, ich werde es trotzdem nicht los, es sitzt tief im Körper."
Bei der emotionsfokussierten Körperarbeit steht das Herauslösen von Emotionen aus dem Körper an vorderster Stelle. Häufig werden Themen mental als "abgeschlossen und verstanden" erlebt, doch sitzen sie meist fest im Körper. Durch Berührung, Bewegung, Stimme, Atem und Gespräche lösen wir festsitzende Traumata aus dem Körper.

Emotionsfokussierte Körperarbeit hilft dabei, wieder zurück in den Köper zu kommen. Durch Traumata jedweder Art passiert es oft, dass ein Zustand der Dissoziation angenommen wird. Wir sind weg, nicht mehr im Körper und wenn, dann nur noch im Kopf. Das ist total gesund für die Psyche, um zu überleben! Irgendwann kommt jedoch der Moment, in dem es nicht mehr ums Überleben geht, sondern ums Leben - und das gerne in Freude und vollem Körpergefühl. Wenn der Kopf schon alles analysiert, verstanden und vielleicht sogar schon mental vergeben hat, aber der Körper noch im Trauma feststeckt, kann selbst die augenscheinlich einfachste Situation zur emotionalen Achterbahn werden.

Eine Körperarbeitssitzung dauert in der Regel 3 Stunden. Mit Zeit, Achtsamkeit und Langsamkeit widmen wir uns deinen Themen. Frauen wie Männer sind willkommen!

Hier ist eine Auswahl an Themen, mit denen Menschen zu mir in die Praxis kommen:

Panikattacken
Co-Abhängigkeit
Emotionaler Missbrauch
Suchtverhalten
Unfälle mit Todesfall
Unfälle mit Narben

Sexueller Missbrauch
Vaterwunde
Mutterwunde
Mobbing

Angst zu sprechen
Posttraumatische Belastungsstörung
Angst vor Berührung

Möchtest du mehr wissen, hast du Fragen oder möchtest du einen Termin vereinbaren? Dann schreibe eine Mail an hallo @ goldlilie.de

Keine Frage ist zu blöd, kein Thema zu unwichtig! Deine Bedürfnisse sind wichtig!