In der körpertherapeutischen Frauenheilkunde widmen wir uns mit ausgiebig Zeit dem weiblichen Körper komplett: Bauch, Brüste, Vulva, Vagina und Anus sind je nach Fragestellung wichtigster Teil der körpertherapeutischen Behandlung. Aber nicht nur das, der Körper agiert als Einheit und deswegen schauen wir uns deinen Körper als Ganzes an.

Hier findest du eine Übersicht mit Themen, die ich in meiner Praxis schon behandelt habe.

Blasenprolaps
chronische Blasenentzündungen
Blaseninkontinenz
Blasenmyon

Taubheit und Schwellungen in der Vulva
Vulvodynia
Vulvarisse und -narben
Anorgasmia
abflauende Erregung
Perianale Narben

Vaginarisse und -narben
Fehlpositionen des Uterus
Uterusprolaps
Midwife-Stretch vor der Geburt
Schmerzen beim Sex
Atrophische Vaginitis
Vaginalmyom

Analprolaps (Rektalprolaps)
Analfissuren
Hämorrhoiden
Fehlstellungen des Steißbeins

unbestimmte Bauchschmerzen
Blähungen
Verstopfung
verschiedene Verdauungsbeschwerden
Kaiserschnittnarben

Beckenbodenschwäche
Beckenbodenüberspannung
Neuralgien im Beckenbereich
Fehlstellungen des Beckens

Brustschmerzen und -ziehen
Narbenbehandlung nach Brust-OP
Verhärtungen im Brustgewebe
Brustmassage

Menopause
Endometriose
PCOS
Migräne
Körper nach Eileiterschwangerschaft
Schwangerschaftswunsch
Unfruchtbarkeit
Fehlgeburten
Menstruationsschmerzen
unterschiedliche Zyklusbeschwerden

(Interessiert dich auch der emotionale Aspekt von Körperarbeit? Dann schaue auch auf meiner Seite "emotionsfokussierte Körperarbeit" vorbei.)

Die erste körpertherapeutische Frauenheilkunde-Sitzung dauert 3 Stunden. Folgetermine dauern zwischen 60 min bis 5 Stunden, je nach Behandlungsplan und Beschwerdebild. Jede Sitzung ist individuell.
Wenn du schwanger bist und zu einer Midwife-Stretch-Sitzung kommst, dauert diese in der Regel 90 min.
Bei Schwangerschaftswunsch biete ich auch eine spezielle körpertherapeutische Fruchtbarkeitsbehandlung an.