Blog

BLOG

Was tun bei Beckenschiefstand?

Ein häufiges Beschwerdebild in meiner Praxis ist das schiefe Becken. Doch es ist selten der eigentliche Grund für eine Sitzung bei mir: Häufig bleibt es unbemerkt oder wurde als Hüftdysplasie fehldiagnostiziert. Das schiefe Becken löst eine Vielzahl an körperlichen Beschwerden aus, die auf den ersten Blick nur selten mit der Dysbalance im Becken in Verbindung gebracht werden. Erfahre mehr...

Ist ein Yoni-Ei gefährlich?

„Was hältst du von Yoni-Eiern?“ - Diese Frage bekomme ich häufig gestellt.
„Sie sollen doch die Beckenbodenmuskulatur trainieren!?“ - Ja, aber falsch.
 Erfahre mehr...

Was ist der Midwife-Stretch?

Was ist der Midwife-Stretch?
Der Midwife-Stretch ist im weitesten Sinne eine Massagetechnik, die in den letzten ca. 2-3 Schwangerschaftswochen vor der Geburt praktiziert werden sollte. Erfahre mehr...

Reizblase

Die irritierte Blase: Eine Blase, die sich ständig, häufig oder wiederkehrend gereizt anfühlt, so als müsse man ständig auf Toilette oder ganz plötzlich, mit einem Schweregefühl im Unterleib,
 Erfahre mehr...

Abflauende Erregung & Anorgasmie

Die Schwellkörper sind in meiner Arbeit als frauenheilkundliche Körpertherapeutin besonders interessant. Vor allem beim Beschwerdebild der „abflauenden Erregung“ und Anorgasmie. Im medizinischen Bereich in Deutschland wird Anorgasmie, also die Unfähigkeit zu Kommen, nicht myofaszial betrachtet! Das finde ich erstaunlich! Warum? Erfahre mehr...

Die Lustpunkte der Frau

Es gibt bestimmte Punkte im Genitalbereich, die als Lustpunkte bezeichnet werden. Der G-Punkt ist wohl der bekannteste von ihnen. Es sind aber keine Punkte oder gar Knöpfe, die man drückt und dann sprießt die Lust. Es sind viel mehr Areale oder Bereiche, mal kleiner mal größer, die ein großes Lustempfinden haben oder aber erreichen können. Leider sind sie selten lustvoll - dank eines überspannten Beckenboden zum Beispiel. Erfahre mehr...

Brustform & Hormone

Wusstest du, dass du anhand deiner Brüste deine Hormone beurteilen kannst?
Der Körper sagt dir alles, er zeigt dir alles und spricht zu dir. Kennst du seine Sprache?
Erfahre mehr...

Der Zucker in der Hafermilch

Auf deiner Hafermilch steht „Ohne Zuckerzusatz“? Aber wie werden denn aus den 0 g Zucker in 100 g Hafer plötzlich 6-8 g Zucker pro 100 ml in der Hafermilch? Warum ist die Hafermilch so süß? Pro Glas Hafermilch trinkst du 5 TL Zucker. Erfahre mehr...

Allgemeiner Hinweis zu meinen Artikeln:

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass die Beiträge auf meiner Blog-Seite nicht genutzt werden können, Krankheiten selbst zu erkennen und zu therapieren. Hinweise und Tipps, die du auf meiner Seite findest, ersetzen keine fachkundige Diagnose und Behandlung.